Historie

kwa_histo

Historisches Foto. Die Kaiser Wilhelm-und Augusta-Stiftung in der Schulstraße

historischertext

Auszug aus der Gründungsurkunde
Nachdem Ihre Majestäten, Kaiser Wilhelm und Kaiserin Augusta, durch die Allerhöchste Cabinets-Ordre vom 2. Juli 1879 gestattet haben, daß die nach dem Communal-Beschluß vom 24. und 29. Mai desselben Jahres zum dauernden Gedächtnis des Jubeltages der goldenen Hochzeit Ihrer Majestäten gestiftete

Altersversorgungs-Anstalt

den Namen “Kaiser Wilhelm- und Augusta-Stiftung” führe, wird zu deren Begründung und zur Feststellung der anzuwendenden Verwaltungsgrundsätze hiermit Folgendes statuarisch festgesetzt:

Zweck der Stiftung

§1.
Die Kaiser Wilhelm- und Augusta-Stiftung ist bestimmt zur Aufnahme alter, würdiger und hilfsbedürftiger Einwohner männlichen und weiblichen Geschlechts, ohne Unterschied des Standes und des Glaubens, um denselben einen sorgenfreien Lebensabend zu bereiten.

Schnellinfo
Kaiser Wilhelm-und Augusta-Stiftung
Stiftungsverwaltung: GEWOBAG VB
Frau Steffi König
Reinickendorfer Str. 57
13347 Berlin

Telefon: 030 - 45 30 17 82
Telefax: 030 - 45 30 17 83
Internet: www.kwa-stiftung.de
E-Mail: s.koenig@gewobag.de

Bitte fordern Sie unsere kostenlose Informationsbroschüre an.

Die Kaiser Wilhelm-und Augusta-Stiftung ist eine landesunmittelbare Stiftung öffentlichen Rechts

Fahrverbindungen:
U 9 Bahnhof Nauener Platz
Bus 247 Haltestelle Nauener Platz